2. Spieltag Kreisliga Mitte

Begleitet vom ersten Frost in diesem Jahr sind wir nach Reideburg gefahren.

An den Brettern ging es zügig vorwärts. Johann hatte durch Aufbau von Spannung und Fesselungen seine Stellung so verbessert, dass ein Sieg nur noch ein Frage der Zeit ist. Da störte ihn auch nicht der Turmgewinn durch eine Springergabel auf c7. Das war alles berechnet und Johann konzentrierte sich weiter darauf, in wie vielen Zügen und wie er Matt setzen würde. Als sein Gegner den Springer mit Schach wieder befreite, stand Johann allerdings selbst Matt. Ein Schock für alle.

Am 3. Brett spielte Aveline für den erkrankten Etienne. Sie schenkte sich einen schönen Weißsieg zum Geburtstag. Beide entwickelten solide. Im 12. Zug wurde Avelines Gegner mutig und griff ihre Dame an. Dabei übersah er, dass er den schwarzfeldrigen Läufer verlieren wird. Er sah nur noch eine Möglichkeit, und zwar eine Mattdrohung, die Aveline durch genaues Spiel parierte. Sie tauschte die Damen und verwertete bald ihren Vorteil. Glückwunsch zur Partie und zum Geburtstag.

Am 4. Brett spielte Matti in bekannten Varianten. Dabei bot er seinem Gegner einen vergifteten Turm an, der zum Damengewinn führen sollte. Matti übersah dabei eine andere Zugreihenfolge und verlor im Abtausch die Qualität, die ihm 4 Züge später zurück geschenkt wurde. Da Matti nun sehr vorteilhaft stand, konzentrierte er sich auf den Übergang ins Endspiel, tauschte Figuren und gewann 2 Bauern. So ließ er seinem Gegner das offensichtliche Material gewinnen, da er sehr bald eine neue Dame auf der b-Linie hatte. Des Gegners König auf der a-Linie sah die Unausweichlichkeit des Ergebnisses ein und gab auf.

Am ersten Brett wurden lediglich 6 überlegte Züge ausgeführt, da die ersten 13 Buchzüge im Hauptvariantensystem waren. So hatte Weiß mit Minusbauern die aktivere Stellung. Das absehbare Springerendspiel hatte eine sehr hohe Remisbreite, weshalb sich beide Mannschaftsführer frühzeitig darauf einigten.

Endstand: SV Roter Turm II 2,5 zu Reideburg V 1,5.

Wenn es zu unserem Standardergebnis werden sollte, ist es mir sehr recht.

Frank Pietsch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 2018 Schachverein Roter Turm Halle e.V.
    Nutzung der Bilder ohne vorherige Einwilligung ist nicht erlaubt!
Top