Alpha-Serie, Finaltag in Halle

Hattrick gelungen, wir sind zum dritten Mal Bezirkspokalsieger

Die Vorzeichen, sprich Termine, waren sehr ungünstig. Angesetzt für Sonntag, 12.05. war es eben genau das Wochenende der Landesfinals. Und erfreulicherweise ist unser Verein mit der U 10 und U 16 Teilnehmer bei den Endrunden, die zeitgleich stattfanden. Am Samstag waren sogar zwei U 12 Mannschaften für das Finale berechtigt.

Und hier zeigt sich eine Qualität unseres Vereins. Eine motivierende Einladung durch unseren Vorsitzenden an die verbleibenden Spieler und deren Einsatzbereitschaft bescherte mir eine ganz passable Gruppe, die den entschwunden geglaubten Traum vom Sieg wieder keimen ließ. Und wie:
Unsere Überraschungskandidatin Sariana trug mit zwei Siegen bei und konnte nur von Marten Lischka gestoppt werden. Höchste Buchholzwertung des Turniers beweist, sie hatte starke Gegner. Auch die Wettkampf erprobten Spieler Georg und Friedrich, die in der ersten Runde angezählt wurden, erholten sich und erkämpften bärenstark die notwendigen Punkte. Und Matteo als Einsteiger ließ sich nicht von seinen eigenen Fehlern beeindrucken (von den Gegnern ohnehin nicht) und erspielte schließlich einen schönen Schwarzsieg.
Am Ende des Tages reichte es zwar nicht für die Etappenwertung, aber für den Gesamtsieg und Pokalgewinn.
alphaCup

Alphacup

Im Nachhinein sagte Tessa: „Hätte ich gewusst, dass wir einen Punkt Vorsprung haben, hätte ich Remis gespielt, damit mein Gegner nicht so traurig sein muss.“ Es ist eben eine besondere Veranstaltung mit besonderen Kindern.

Unsere Helden-Elf in alphabetischer Reihenfolge:
Friedrich, Georg Kamil, Georg, Jaron, Johann, Marek, Matteo, Sariana, Tessa, Till, Till
Das Alphabet hat neben der Gleichberechtigung auch Weisheit im höheren Sinn, denn Friedrich und Georg Kamil haben an allen drei Turnieren teilgenommen und in überwältigender Weise zum Titelgewinn beigetragen.
Als Fan des Breitensportes war ich wieder sehr gern bei dieser Veranstaltung. Sie versprüht einen besonderen Geist und ist für jeden Teilnehmer geeignet. Unkenrufe lassen hoffen und vermuten, dass dieses Erfolgsmodell erweitert wird. Ich persönlich bin da sehr gern dabei.
Frank Pietsch
  • © 2019 Schachverein Roter Turm Halle e.V.
    Nutzung der Bilder ohne vorherige Einwilligung ist nicht erlaubt!
Top