Deutsche Einzelmeisterschaften in Willingen 2019 (16.6.19.)

7. Tag, 14.06.2019:

Nelly Runde 6

Nelly Runde 6

Der vorletzte Spieltag in Willingen. Nelly hat sich scheinbar daran gewöhnt, zum siebenten Mal hintereinander LIVE zu sein. Zunächst war die Vorbereitung mit 1. e4 dahin. Nelly schaltete, wie abgesprochen, auf Sizilianisch um. Es war eine ausgeglichene Partie gegen Darja Fischer, in der sich keine von beiden größere Vorteile erarbeiten konnte. Zudem setzte Nelly immer wieder kleine Nadelstiche, ohne alle ihre Chancen zu nutzen. Schönes Ende, mit Läuferopfer auf g2, und dreifacher Zugwiederholung zum Remis, nach fast genau drei Stunden. Wir waren zufrieden, steht Nelly doch bei 5/8 und hat bisher nur einmal verloren. Und: kein Landesduell zum Schluss, sondern Saskia Pohle, eine reizvolle Aufgabe.

Anton Runde 8

Anton Runde 8

Anton hingegen hat seine Partie der 8. Runde vor allem deshalb gewonnen, „weil er frühere Fehler nicht wiederholt hat“, so Steffen zu Beginn der Partie. Gegen Jannes Gerdes (SC Schwarzer Springer Bad Zwischenahn) spielte er fehlerfrei in der Eröffnung und musste nur im Endspiel etwas rechnen. Drei verbundene Zentrumsbauern stürmten nach vorn. Dann tauschte er im richtigen Moment die Leichtfiguren und zwei verbundene schwarze Bauern auf der 3. Reihe regelten den Rest. Sein Gegner gab nach 45 Zügen auf. Unsere beiden also heute unbesiegt.

Mühlenkopfschanze

Mühlenkopfschanze

Freier Nachmittag, zunächst mit Analyse, dann mit der fast schon traditionellen Wanderung zur Mühlenkopfschanze und dem Besuch des Cafés. Das „bis zum nächsten Jahr…“ zur Kellnerin war zwar gewagt, aber hoffnungsvoll. Dann ging es schnell zurück zum Hotel und zum Gruppenfoto der Delegation aus Sachsen-Anhalt bei wunderbarem Licht.
Danach Vorbereitung auf ein hoffentlich großes Finale, gute Wünsche von zu Hause und Gute Nacht.

Kommentar (1)

  1. Man sagt ja, der Erfolg habe stets viele Väter. Im Falle unserer Drei kommt dieses Attribut aber wohl EINER Person in besonderem Maße zu, nämlich Dir, lieber Rüdiger! Vielen herzlichen Dank für die offenkundig großartige Aufbau-, Betreuungs- sowie Vor- und Nachbereitungsarbeit! Und natürlich für die tägliche umfassende und herzerfrischende Berichterstattung. Chapeau!

Kommentare sind geschlossen.

  • © 2019 Schachverein Roter Turm Halle e.V.
    Nutzung der Bilder ohne vorherige Einwilligung ist nicht erlaubt!
Top