Landesliga u12 Runde 4

Wieder 4:0

SVRT - Merseburg

SVRT – Merseburg

Einen „Städtekurzbesuch“, vor allem für unseren Gastspieler, Finn Prudlik, nannte ich im Nachhinein unsere Landesligabegegnung in der u12 in Merseburg. Innerhalb von nur knapp 70 Minuten war alles „erledigt“, der USV Halle davor (3,5:0,5) soll wohl ähnlich „lange“ gespielt haben.
An den Spitzenbrettern (wir spielten erstmals ohne Kapitän Johann Pietsch) wurde des unseren Kindern viel zu leicht gemacht. Finn Prudliks Dame gewann schnell Bauer, Turm, Läufer (in dieser Reihenfolge. Ein Turmschach auf der offenen d- Linie brachte die Dame und wenig später gewann Finn leicht. So etwas ähnliches wie ein Damegeschenk erhielt auch Joris Wähler im 11. Zug. Sein Gegner Tommy Vu wollte Joris Dame (im Austausch) nicht haben und Joris belohnte sich für ein mutiges Angriffsspiel mit schnellem Matt mit Dame und Turm im 28. Zug.
Etwas länger kämpfen mussten Janosch Berger und Friedrich Boye. Friedrich hatte gegen Nazmi
Ghriwati zunächst eine Figur mehr, bekam dann aber Probleme und hätte, nach eigener Analyse, einen Freibauern nicht stoppen können. Doch am Ende setzte er sich mit Dame und Läufer durch. Janosch, am 4. Brett, hatte gegen Ritaj Mamous so seine Probleme, lehnte zwei Remisangebote ab. Mit einer starken Angriffsidee mit Dame, Läufer und Springer spielte er stark auf Matt und sorgte, nach 40 Zügen, für das klare 4:0 und die Tabellenführung. Das Finale steigt am 2. März in Halle gegen Staßfurt und Köthen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 2019 Schachverein Roter Turm Halle e.V.
    Nutzung der Bilder ohne vorherige Einwilligung ist nicht erlaubt!
Top