Merseburger Sparkassen-Cup 2021

Mit 8 von insgesamt 48 Teilnehmern bei der diesjährigen Ausgabe des Sparkassen-Cups (Schnellschach) war der SV Roter Turm der am stärksten vertretene Verein. Für viele von uns war es das erste Turnier seit längerer Zeit.

Insgesamt gab es drei Preise für unsere Spieler. Die beste Platzierung (9. in der Gesamtwertung) mit 5 aus 8 Punkten, davon vier Siege, erreichte Lars Jungklaus und belegte den 3. Platz in der DWZ-Kategorie unter 1900. Einen Platz hinter Lars landete mit ebenfalls 5 Punkten Yury Golitsyn. Die beiden Spieler mussten in der 5. Runde gegeneinander antreten. Die Begegnung endete Remis, wobei Lars die besseren Chancen für einen vollen Punkt hatte. Anton Kageler spielte die ganze Zeit an den vorderen Brettern und kam auf 4.5 Punkte. Damit wurde er zweiter in der Altersklasse u18 und 15. in der Gesamtwertung. Unser neue Mitglied Oleh Ovchynnikov kam ebenfalls auf 4.5 Punkte (Platz 16) und gewann den 2. Preis in der Kategorie DWZ<1600. Bemerkenswert war ein sehr starker Turnierbeginn von Oleh: Aus den ersten vier Partien holte Oleh 3.5 Punkte (den halben Punkt musste er in einem weiteren Vereinsduell gegen Yury abgeben). Julian Brückner, der jüngste Teilnehmer, spielte ein starkes Turnier und kam am Ende mit 4 Siegen auf den 28. Platz. Knapp hinter Julian landete mit 3.5 Punkten Marek Mischkewitz (35. Platz), der gleich in der ersten Runde gegen Yury antreten musste. Huangjia Li erspielte 3 Punkte und belegte den 40. Platz. Felix Rieger, der weitere Neuzugang bei unserem Verein kam am Ende auf 2.5 Punkte (Platz 44), was nach einer langen Spielpause ein solides Ergebnis war.

  • © 2021 Schachverein Roter Turm Halle e.V.
    Nutzung der Bilder ohne vorherige Einwilligung ist nicht erlaubt!
Top